Einfahrten-Hofflächen-Garagenzufahrten

 

Hoffläche aus Klinkerpflaster in Fischgratmuster, Bänderung als Läuferschichten.

 

 

Eingelassener Nordstern aus Blaustein, ausgepflastert mit Blaubasalt- Kleinpflaster.

 

 

Bruchsteinhaus einschl. neuem Anbau mit Putzfassade. Der Bodenbelag sollte sich beiden Mietobjekten harmonisch anpassen.

 

Die Randausbildung zu den Beetflächen wurde 30 Grad geneigt ausgeführt um die Beetflächen leicht zu erhöhen.

          

 

Die notwendigen Parkplätze wurden aus Rasenfugenpflaster gestaltet. Diese sind in einer alten Obstwiese integriert.

 

 

Der Weg verbindet das Mietobjekt mit dem Wohnhaus des Eigentümer und passt sich locker den Gegebenheiten an.

Alte unregelmäßige Blausteinplatten lockern das Erscheinungsbild auf und unterstreichen die Verbindung von alt und neu.

 

  

Garagenzufahrt und Eingang zu einem in steiler Hanglage gebautem Einfamilienhaus. Der Höhenunterschied zur Garage beträgt 2,50 m und ist mit allen Serienfahrzeugen nutzbar. Die Randausbildung zu den Beetflächen wurde 30 Grad geneigt ausgeführt um die Beetflächen leicht zu erhöhen und um das Oberflächenwasser zu führen.

          

 

 

 

 

Sanierte Hoffläche an einem Bruchsteinhaus       

                      

   

Zufahrt aus verschiedenem Natursteinpflaster (Bauernpflaster), übergehend in einen Bauerngarten.

Trockenmauer aus Malmedyer Schiefer mit Schrittplatten polygonal

 

Das vorhandene Betonpflaster wurde durch Natursteinpflaster in Segmentbögen ersetzt. Es wurde eine Mischung aus verschiedenen Natursteinen, sogenanntes Bauernpflaster, gewählt, um ein möglichst harmonisches Gesamtbild zu erzielen. Die Randbegrenzung wurde aus gleichem Material in leicht geschwungener Form erstellt. Die gesamte Fläche ist entsiegelt.

 

Das Wohnhaus einschl. der ehemaligen Sanitäranlagen sollte harmonisch in die Gartenanlage integriert werden. Ziel war ein Grundstück mit Aufbauten als Gesamtbild.

 

Die Bepflanzung mindert optisch den Höhenunterschied. Der Natursteinbelag verbindet die Zufahrt mit der, vor dem Haus nach Süden ausgerichteten, Terrasse. Der Natursteinbelag wurde mit Splitt als wassergebundene Decke kombiniert. Dies ist eine kostengünstige Alternative, insbesondere für Baugebiete mit fehlendem Endausbau der Baustraßen.

 

 

Eingang und Garagenzufahrt in Stolberg- Vicht mit rotem Granit in Schuppenform mit Blaubasalt kombiniert.

 

Hauseingang und Garagenzufahrt in Stolberg aus rotem Granit in Segmentbögen und eingerückten Bändern aus Blaubasalt

 

Gestaltung einer Hoffläche in Roetgen

 

Der bereits erstellte Unterbau lässt die spätere Wegführung erahnen.

Rot- nuanciertes Betonsteinpflaster aufgelockert durch anthrazit farbige Bänderungen.

 

Neugestaltung eines Hauseingangs und Garagenzufahrt mit einem nach Süden ausgerichtetem Sitzplatz in Roetgen-Rott

   

 

Betonpflaster mit integriertem Kreissatz.

 

Gestaltung einer Hoffläche in Roetgen

 

Schule für geistig behinderte in Jülich Selgersdorf. Der Bodenbelag, für Schwerlastverkehr geeignet, in Betonpflaster mit Vorsatz aus Granit, Bänderungen mit Basaltvorsatz.

 

Private Zufahrt zu zwei Einfamilienhäuser mit versickungsfähigem Belag.

Die gemeinsame Zufahrt mit Wendeplatz verbindet die Häuser. Durch Integrierung in die Grünflächen wird die Größe gemindert.Die gemeinsame Zufahrt mit Wendeplatz verbindet die Häuser. Durch Integrierung in die Grünflächen wird die Größe gemindert

 

 

Zweistufige Stützwand aus Mauerscheiben mit Pflanznischen. Eine extrem langlebige und stabile Lösung, auch für höchste statische Ansprüche. Die Begrünung lockert das Bild sehr vorteilhaft auf.

 

   
Granit- Blockstufen mit Zwischenpodesten. Bodenplatten aus grauem Granit mit Kreuzfugen verlegt. Die Verlegung der Naturstein-Platten ist Kostengleich mit Betonplatten. Mauerscheiben als Treppenwange zur Garagenzufahrt. Trockenmauerwerk als Abstützung der Beetflächen
   
 
   
Betonpflaster mit ein cm Fuge in anthrazit, eingerückte Bänderung in grau. Die Fugen wurden mit passenden, dunklen Splitt verfüllt. Alternativ kann eine Rasenfuge erstellt werden.
   

Modernisierung einer Hofanlage Belag aus Betonpflaster mit Granitvorsatz, Bänderungen mit Basaltvorsatz.

 Treppenstufe aus Multa- Blockstufen mit Basaltvorsatz

 

   
 
   
Durch den Einbau gleicher Materialien wie in der angrenzenden Spielstraße wirkt die Zufahrt größer. Um das ländliche Bild zu erhalten wurde die vorhandene Weißdornhecke in Form geschnitten und beigepflanzt.
   
Einfahrt und Hauszuwegung in Blaubasalt- Kleinpflaster gebraucht in Segmentbögen versetzt. Der Natursteinbelag wurde mit Splitt als wassergebundene Decke kombiniert. Dies ist eine kostengünstige Alternative, insbesondere für Baugebiete mit fehlendem Endausbau der Baustraßen.
  Betonpflaster anthrazit mit Bänderungen. Kreisrunder Abschluß